Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit aufbringen.

Sebastian Kneipp 1821 – 1897

ueli gyger fotograf thun fasciastic.ch

Quälst du dich mit Schmerzen durch deinen Alltag oder deinen Sport?

Möchtest du deine Schmerzen endlich reduzieren oder sogar loswerden und dadurch deine Lebensqualität wieder zurückgewinnen?

Möchtest du deine Trainings wieder mit Freude absolvieren und deine Leistung erbringen?

Dann bist du hier genau richtig!

Als Schmerzspezialistin, Fitness- und Faszientrainerin unterstütze ich dich dabei, dass deine Faszien wieder gesund werden und es auch bleiben.

Für mich ist es das Schönste, wenn ich dich dabei unterstützen kann, locker und bewegt dein Leben oder deinen Sport zu geniessen.

Ich bin FASCIAstic.

Alexandra Flühmann

Schmerzspezialistin nach Liebscher & Bracht
Bewegungstherapeutin nach Liebscher & Bracht
Myofascial Release Massage
Blackrolltrainerin
Langjährige Groupfitnessinstruktorin in verschiedenen Formaten
Fitnesstrainerin mit eidgenössischem Fachausweis
Hundemama und Sonnenmensch.

Gesunde Faszien-bewegtes Leben

Faszien

Faszien, in der Umgangssprache auch Bindegewebe genannt, sind der universelle Baustoff, der unseren ganzen Körper durchzieht und bis in die kleinsten körperlichen Einheiten reicht.
Die Faszien umhüllen unsere Organe und geben uns Form und Struktur. Sie sind unser grösstes Sinnesorgan und melden Informationen über Bewegung, Lage, Druck und Schmerzen an unser vegetatives Nervensystem und unser Gehirn.
Gesunde Faszien sind fest und elastisch zugleich. Sie sind reissfest wie ein Zugseil und biegsam wie Bambus.

Bewegungsmangel und der natürliche Alterungsprozess lassen unsere Faszien verfilzen und verkleben. Die Folge daraus sind Bewegungseinschränkungen, Blockaden und Schmerzen.
Viele unspezifische Schmerzen sind muskulär-faszial bedingt und können durch entsprechende Schmerzbehandlung massiv gesenkt oder ganz beseitigt werden. Regelmässiges Faszientraining verhilft verklebte Faszien zu verhindern.  Die Faszien bleiben gesund und beweglich.

Faszien-Taping
Faszien-Cupping
Myofascial Release Massage
Previous
Next
„Rechtlicher Hinweis: Ich arbeite in meiner Praxis auch mit Techniken der ‚Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht‘. Ich behandele damit auftretende Wohlbefindlichkeitsstörungen wie beispielsweise Spannungsschmerzen oder Bewegungseinschränkungen. Das ist keine Krankheitsbehandlung im medizinischen Sinne und ersetzt keinen Arztbesuch oder sonstige zur Diagnostik oder Behandlung von Krankheiten erforderlichen Maßnahmen. Eine Erfolgsgarantie oder ein Heilungsversprechen sind damit nicht verbunden. Wenn die Inhalte auf dieser Homepage fälschlicherweise den Eindruck erweckt haben, dass ein Erfolg garantiert ist, weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.“

Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht

Unser Alltag ist meist geprägt von langen Sitzphasen und routinierten sowie einseitig belastenden Tätigkeiten. Dies führt dazu, dass die meisten von uns gerade mal 10% von 100% Bewegungsmöglichkeit in unseren Gelenken nutzen. Unsere Muskeln und Faszien werden dadurch nicht mehr ausreichend gedehnt und so immer unnachgiebiger und unbeweglicher.

Wenn wir uns dann in ungewohntem Mass bewegen oder körperlich belasten, löst unser Gehirn „Alarmschmerzen“ aus, um eine Schädigung der Strukturen zu verhindern.

Bei der Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren gedrückt. Muskulär-fasziale Spannungen können so reduziert oder ganz aufgehoben werden. Der Druck auf die Gelenkflächen lässt nach. Dies wird über die Rezeptoren im Körper wahrgenommen und an unser Gehirn weitergeleitet. Der Alarmschmerz wird dadurch ausgeschaltet.

Unerlässlich zur Osteopressur ist das regelmässige Durchführen von einfachen Übungen, den Engpassdehnungen. Diese ermöglichen eine dauerhafte Schmerzfreiheit.

Bewegungstherapie nach Liebscher & Bracht

Die Schmerzbehandlung kann bei Bedarf durch Therapeutische Funktionsdehnungen ergänzt werden.

Der Therapeut arbeitet hier direkt zusammen mit dem Patienten und kann in den Dehnungen Intensitäten anwenden, die der Patient beim alleinigen Ausführen der Dehnübungen nicht aufbringen kann. Die Faszienverklebungen werden dadurch aufgedehnt. Die Beweglichkeit wird verbessert oder wieder hergestellt

Myofascial Release Massage

Myofascial Release ist eine Massage des tief liegenden Fasziengewebes. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert. Dadurch werden Gelenke entlastet und Blockaden können sich lösen.

Fasziencupping

Das Fasziencupping ist aus der alten Tradition des Schröpfens entstanden und basiert auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Faszien und deren Verlauf im Körper. Mit verschiedenen Silikon-Cups kann das verklebte Gewebe gelöst werden. Der Stoffwechsel wird angeregt und die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

Diese Anwendung verhilft zu mehr Beweglichkeit, weniger Schmerzen, gesteigerter Leistungsfähigkeit und einem besseren Körpergefühl.

Faszientaping

Unter Berücksichtigung der komplexen Vernetzung der Faszien, wird durch die spezielle Faszien-Taping-Technik das Spannungsmuster des gesamten Körpers positiv beeinflusst.

Schmerzbehandlung

Schmerzbehandlung nach Liebscher & Bracht in 4 Minuten erklärt:

Faszienpflege

Enpassdehnungen nach Liebscher & Bracht

Nach der Osteopressur sind die Engpassdehnungen unerlässlich, damit die Schmerzfreiheit erhalten werden kann. Die regelmässige Ausführung ist dabei sehr wichtig.  

Du hast keine Lust deine Übungen alleine zu machen, dann komm in einen von unseren Gruppenkursen.

Die Kurse sind so aufgebaut, dass alle Schmerzbilder berücksichtigt werden.

Selbstverständlich eigenen sich die Kurse auch zum Vorbeugen, damit du fit und beweglich bleibst!

Nutze die Möglichkeit einer Schnupperstunde – Trainieren in der Gruppe macht Spass!

Blackroll

Durch die einfache Selbstmassage mit der Blackroll kann verklebtes Fasziengewebe gelöst und damit Schmerzen reduziert oder beseitigt werden. Der Einsatz der Blackroll eignet sich sowohl für Gesundheitsbewusste wie auch für Sportler.

In unseren Workshops erfährst du mehr über das Thema „Faszien“. Du lernst dabei die Blackroll-Produkte und deren Einsatzmöglichkeiten kennen und es wird ganz viel gerollt

Faszientraining

Regelmässiges Faszientraining kombiniert mit ausreichend Bewegung verhilft zu elastischen, biegsamen, reissfesten und gesunden Faszien. Das Training besteht aus gezielten Faszienübungen. Dabei kommen Trainingshilfsmittel wie Faszienrolle und Faszienball zum Einsatz.

Unter anderem löst das Training Faszienverklebungen, es lindert verspannungs- bzw. verhärtungsbedingte Schmerzen und beugt neuen Verklebungen und Schmerzen vor. Es verbessert Beweglichkeit, Mobilität und Flexibilität und entspannt.

Blackroll
Faszientraining
Previous
Next
Man soll dem Leib etwas Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. 
Winston Churchill

Brauchst du Unterstützung in deinem Fitnesstraining?

Möchtest du deine Ernährung und dein Essverhalten ändern?

Als Fitnesstrainerin mit eidgenössischem Fachausweis unterstütze ich dich gerne beim Erreichen deiner Ziele durch gezielte Beratung und persönliche Trainingsprogramme.

Hast du keine Lust auf ein Fitness-Center? Gerne stehe ich dir auch gerne persönlich für dein Fitness-Training bei dir zuhause oder draussen im Freien zur Verfügung.

Fitness

Kursangebot

Möchtest du schmerzfrei und beweglich bis ins hohe Alter bleiben? Dann sind unsere Gruppenkurse genau das richtige für dich.

Du möchtest lieber für dich alleine und gezielt für deine Bedürfnisse trainieren? Auch kein Problem – buche dein persönliches Faszientraining.
Unsere Kurse finden unter Einhaltung aller Hygienemassnamen und Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit statt.

FASZIENtraining nach Liebscher & Bracht

Das Beweglichkeitstraining ist hauptsächlich auf der Faszienrollmassage und den Engpass-dehnungsübungen von Liebscher & Bracht aufgebaut. Durch die Übungen werden verklebte Faszien gelöst und muskuläre Spannungen werden abgebaut. Faszientraining hilft, die Beweglichkeit wesentlich zu verbessern. Du fühlst dich nach dem Kurs lockerer und beweglicher. Schmerzen nehmen ab oder können ganz verschwinden.

Nächster Kursbeginn:

Montag, 28. September 2020, 08.45 Uhr
Mittwoch 30. September 2020, 19.00 Uhr

FASZIENyoga

NEU ab September 2020 (Platzzahl limitiert)
Jetzt vom Einführungsangebot profitieren!

Die Lektionen sind auf Bewegungsabfolgen mit intensiver Ansteuerung, Dehnung und Kräftigung und der Faszienrollmassage aufgebaut. Es ist eine moderne Interpretation aus gesunder Bewegung , Yoga und bewussten Achtsamkeitspraxen für weniger Stress und mehr Gelassenheit im Alltag. Mit geringstmöglichem Aufwand kann so die bestmögliche Basis für eine lebenslange Gesundheit geschaffen werden.

Nächster Kursbeginn:

Montag, 28. September 2020, 10.00 Uhr
Mittwoch 30. September 2020, 17.45 Uhr

fasciastic personaltraining

Dein persönliches FASZIENtraining

Im persönlichen Gespräch finden wir heraus, welche Bewegungsproblematiken angegangen werden möchten. Daraus wird dein ganz persönliches Trainingsprogramm erstellt, damit du deine Beweglichkeit erhalten oder wieder aufbauen kannst.

Bei der Ausführung des erstellten Programmes wirst du persönlich begleitet, um den gewünschten Erfolg Schritt für Schritt zu erreichen.

Es sind auch Paartrainings möglich.

Du möchtest weitere Informationen zu deinem persönlichen Faszientraining?

Dann melde dich hier:

Blackroll Workshop

Verklebte Faszien sind oft verantwortlich für Bewegungseinschränkungen und Schmerzen im Alltag und im Sport. Das Training mit der Blackroll® kann Verspannungen lösen und zu verbesserter Beweglichkeit führen.

Inhalt des Workshops: Wie kann ich die Blackroll® gezielt für meine Bedürfnisse einsetzen? 

Nächster Kurs:

Herbst 2020

Ja bitte benachrichtige mich wenn der nächste Kurstermin steht.

Sabrina, Lehrerin

„Als ich die Therapie bei Alexandra begonnen habe, waren meine Knieschmerzen so unerträglich, dass ich jegliche Hoffnung auf eine Besserung verloren hatte. Meine Knieschmerzen plagten mich seit ca. einem Jahr. Die Treppe war mein grösster Feind und die Schmerzmittel ein fester Bestandteil meines Alltages. Vor der Schmerztherapie bei Alexandra hatte ich schon etliches versucht. Wärme- und Kältepflaster, alle möglichen Arten von Gels, Bandagen und verschiedene Nahrungsergänzungsmittel etc. – alles erfolglos! Durch ein zufälliges Treffen machte mich Alexandra auf die Schmerztherapie aufmerksam. Niedergeschlagen durch alle Misserfolge, wollte ich dem Ganzen eine Chance geben. Alexandra erklärte mir alles detailliert und nahm sich Zeit für mich. Ich fühlte mich bei ihr sofort wohl, verstanden und vor allem in absolut kompetenten Händen. Durch die Schmerztherapie und die Übungen mit der Faszienrolle bekam ich meine Knieschmerzen in den Griff. Mittlerweile kann ich komplett auf Schmerzmittel verzichten und das Treppensteigen kann ich ohne Schmerzen bewältigen. Die Schmerztherapie war meine Rettung – ich kann es von Herzen empfehlen!“

Cinzia, Assistentin Gesundheit und Soziales

„Ich besuchte die Schmerztherapie bei Alexandra aufgrund meiner Spannungskopfschmerzen. Seit vielen Jahren litt ich unter heftigen Schmerzen. Ich hatte das Gefühl ich lag auf Steinen und meine Schmerzen waren unerträglich. Vor der Schmerztherapie bei Alexandra ging ich regelmässig in die Physiotherapie. Leider ohne Erfolg! Den Alltag konnte ich nur mit Medikamenten bewältigen. Durch meine Tochter wurde ich auf die Schmerztherapie aufmerksam. Als grosse Skeptikerin trat ich dem ganzen sehr kritisch gegenüber. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass mir diese Therapie auf eine Art und Weise helfen könnte – schliesslich wirkten die Medikamente langsam auch nicht mehr! Alexandra hat mich mit offenen Armen empfangen. Sie hörte mir zu und verstand meine Skepsis. Bereits bei der ersten Therapie spürte ich eine Veränderung. Die Spannungen wurden gelöst und ich fühlte mich besser. Die Einnahme von Medikamenten konnte ich von Zeit zu Zeit verringern. Die von Alexandra empfohlenen Übungen, begleiten mich nun in meinem Alltag. Ich hätte nie gedacht, dass sich durch die Schmerztherapie meine Lebensqualität positiv verändern würde. Ich kann es sehr weiterempfehlen.“

Kundenstimmen

Susanne, Bankangestellte

„Ich hatte während Monaten einen dumpfen Schmerz im Gesässmuskel. Es half keine Massage etc. Ein Arztbesuch brachte auch nichts hervor (nehmen sie während einer Woche Entzündungshemmer…)
Dann wurde ich von einer Bekannten auf Alexandra Flühmann und die Liebscher & Bracht-Therapie aufmerksam gemacht.
Mit der Behandlung der Schmerzpunkte durch Alexandra sowie gezielten  Dehn- und Faszienrollenübungen während ca. 2-3 Monaten ging der Schmerz weg und ist bis heute nicht wiedergekehrt – Liebscher & Bracht-Therapie sei Dank!“

Monika, Pflegehelferin (von Geburt an gehbehindert)

Längere Zeit hatte ich im rechten Arm einen Schmerz und war verspannt im Schulter-Nackenbereich.
Anfang dieses Jahr hatte ich so sehr starke Schulterschmerzen, dass ich zum Hausarzt musste und es wurde ein Röntgenbild gemacht. Diagnose war eine Kalkschulter und der Hausarzt meldete mich sofort beim Schulterspezialisten an.
Zuhause angekommen forschte ich im Internet nach, was das überhaupt ist und was man selbst dagegen machen könnte. So kam ich zur Liebscher und Bracht Therapie.
Das sprach mich sofort an je mehr ich hörte und sah. Ich habe ich mir drei Bücher von ihm bestellt und gelesen. Ich war so begeistert von dieser Therapie, dass ich mir hier in Thun eine Therapeutin suchte. Das wollte ich unbedingt ausprobieren. Dem Schulterspezialisten telefonierte ich dann ab.
Bei Frau Flühmann habe ich ein Termin abgemacht. Nach ca. drei Monaten Therapie waren in der Schulter und im Arm die Schmerzen weg und ich konnte nach langer Zeit wieder Handarbeiten. Ich war glücklich!
Auf Grund meiner Behinderung kam im linken Gesäßbereich ein Anlaufschmerz hinzu, wenn ich lange gesessen bin. Auch dort hat mir Frau Flühmann sehr geholfen die Schmerzen zu reduzieren.
Sie hat mir auch gezeigt, was ich selbst jeden Tag für Übungen machen kann.
Die Therapie ist einfach genial! Um sich selbst etwas Gutes zu tun, ist das das Beste, was ich je gemacht habe. Ich kann diese Therapie nach Liebscher & Bracht nur weiterempfehlen! Besten Dank Frau Flühmann für die grossartige Hilfe.

Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme

Du findest FASCIAstic in Thun an der C.F.L. Lohnerstrasse 29 in den Räumlichkeiten von MassageLife. Der Eingang befindet sich auf der Gebäudeseite der Frischknecht AG

Auto
Bitte benutze nur den, mit ‘’MassageLife/FASCIAstic’’ gekennzeichneten, Parkplatz auf der Gebäudeseite der Auto Marti AG.

ÖV
STI-Bus Linie 55 Richtung Wimmis, Haltstelle Bodmerstrasse (direkt vor dem Gebäude)

oder

STI-Bus Linie 5 Richtung Schorenfriedhof, Haltstelle Schorenstrasse (Fussweg ca. 5 Minuten) oder bis Endstation (Fussweg ca. 3 Minuten)

 

Kontakt

Links

Kursinformationen
FASZIENtraining nach Lieber & Bracht

Der Kurs ist für jedermann geeignet.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Übungen werden Schritt für Schritt angeleitet.

Schnupperlektionen nur auf Voranmeldung.

Wann finden die Kurse statt?

montags, 8.45 bis 9.45 Uhr

mittwochs, 19.00 bis 20.00 Uhr

Wo finden die Kurse statt?

Thun, Bälliz 64, im Krebserhaus (Eingang Seite Parkplatz)

Was muss ich mitbringen?
Bequeme Kleidung, grosses Handtuch & Wasserflasche

Was kostet der Kurs?
Schnupperstunde / Einzeleintritt CHF 20.— (nur auf Voranmeldung)

10er-Karte (gültig für 12 Wochen) CHF 170.—

Eine bezahlte Schnupperstunde wird beim Lösen einer 10er-Karte angerechnet. Barzahlung / Twint

Bitte beachte, dass in den Räumlichkeiten keine Duschen und Garderoben zur Verfügung stehen. Es besteht jedoch die Möglichkeit sich vor Ort umzuziehen. Wertsachen können mit in den Raum genommen werden.

Anmeldung:
Die Anmeldung ist erforderlich. Bitte melde dich über die Website an. Danke!

Anmeldung
FASZIENtraining nach Liebscher & Bracht

Kursinformationen FASZIENyoga

Der Kurs ist für jedermann geeignet.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Übungen werden Schritt für Schritt angeleitet.

Schnupperlektionen nur auf Voranmeldung.

Wann finden die Kurse statt?

montags, 10.00 bis 11.00 Uhr
(Nächster Kursbeginn: 28. September 2020)

mittwochs, 17.45 bis 18.45 Uhr
(Nächster Kursbeginn: 30. September 2020)

Wo finden die Kurse statt?

Thun, Bälliz 64, im Krebserhaus (Eingang Seite Parkplatz)

Was muss ich mitbringen?

Bequeme Kleidung, grosses Handtuch & Wasserflasche

Was kostet der Kurs?

Profitiere bis zum 20. September 2020 vom Einführungsangebot:

Die 10er-Karte kostet nur CHF 150.00 (gültig für 12 Wochen)
Schnupperstunde / Einzeleintritt CHF 20.— (nur auf Voranmeldung)

10er-Karte (gültig für 12 Wochen) CHF 170.—

Eine bezahlte Schnupperstunde wird beim Lösen einer 10er-Karte angerechnet.

Barzahlung / Twint

Bitte beachte, dass in den Räumlichkeiten keine Duschen und Garderoben zur Verfügung stehen. Es besteht jedoch die Möglichkeit sich vor Ort umzuziehen. Wertsachen können mit in den Raum genommen werden.

Anmeldung:

Die Anmeldung ist erforderlich. Bitte melde dich über die Website an. Danke!

Anmeldung FASZIENyoga

Informationen
Blackroll®-Workshop

Im Workshop kriegst du nach einem kurzen anatomischen Überblick und einigen «Faszien-Facts» alle Informationen über den Nutzen eines Blackroll® -Trainings und du lernst mit verschiedenen Hilfsmitteln richtig rollen.

NEU FASZIENyoga
profitiere jetzt vom Einführungsangebot!

Danke für Deine Anmeldung!

Du hörst von mir…

Alexandra